Winzer aus Baden

Baden ist Deutschlands südlichstes und wärmstes Weinanbaugebiet. Mit über 15.000 ha ist es Deutschlands drittgrößtes Weibaugebiet. Die Weinbauregion Baden erstreckt sich über 400km vom Osten Mannheims bis zum Bodensee. In Baden werden sowohl hochwertige Weißweine, als auch sehr gute Rotweine hergestellt, natürlich auch entsprechende Rosés und Sekte. Die wichtigste Rolle spielen Burgundersorten: Spätburgunder (36%), Grauburgunder (11%) und Weißburgunder (8%). Darüber hinaus finden Sie hier ausgezeichnete Rieslinge (7%). Andere Rebsorten die viel in Baden angebaut werden sind Müller-Thurgau, Portugieser, Dornfelder, Silvaner, Gewürztraminer, Muskateller, Auxerrois, Merlot und Chardonnay.

Wir haben uns in Baden für die Winzer Martin Waßmer aus dem Markgräfler Land südlich von Freiburg und das Weingut Alexander Laible in der Ortenau, nördlich von Offenburg. Weine von beiden Weingütern wurden in den letzten Jahren immer wieder als einige der besten Deutschlands ausgezeichnet und können auch mit internationalen Weinen locker mithalten. Bei Alexander Laible finden Sie sowohl Weiß- als auch Rotweine sehr hoher Qualitäten. Dasselbe trifft auch auf Martin Waßmer zu, obwohl Sie hier auch relativ günstige aber gute Alltagsweine finden.


Klima

Das Klima zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es sehr warm und trocken ist. Zwischen den einzelnen Weinbaugemeinden gibt es aber relativ hohe Schwankungen. In den meisten Weinbaubereichen liegt die Jahresdurchschnittstemperatur über 10 C, der Niederschlag zwischen 600 und 1000 mm und die Sonnenscheindauer zwischen 1500 und 1700 Stunden.

Der Kaiserstuhl ist eine der wärmsten und sonnigsten Weinbauregionen Deutschlands. In Tauberfranken und der Badischen Bergstraße im Norden Badens ist wesentlich kühler und feuchter. Hier finden Sie vor allem ausgezeichnete Rieslinge und ordentliche Müller-Thurgau-Weine. Besondere Weine bekommt man auch von Winzern am Bodensee, wo Sie Deutschlands höchste Weinberge auf bis zu 562m Höhe finden. In vielen Bereichen Badens stehen Reben auf steilen oder terrassierten Lagen, und ermöglichen so eine höhere Sonneneinstrahlung und wärmere Temperaturen.


Böden

In den 9 verschiedenen Bereichen Badens gibt es sehr unterschiedlichen Böden. Als Ausgangsgesteine spielen vulkanische Gesteine wie Granit und Basalt, Sedimentgesteine wie Löss, Keuper und Muschelkalk sowie Kreide eine Rolle. Besonders bekannt sind die vulkanischen Böden des Kaiserstuhls. Auf diesem alten Vulkan, dessen Kegel kollabiert ist, wird Weinbau vor allem auf Terrassen an den Hängen durchgeführt. Die Weine vom Kaiserstuhl haben in der Regel relativ viel Alkohol und einen kräftigen Körper. Die Weißweine sind relativ fruchtig, die Spätburgunder filigran, würzig und angenehm fruchtig mit recht präsenten Tanninen. Weitere Informationen zu den Böden die Martin Waßmers und Alexander Laibles Weine prägen, finden Sie auf den entsprechenden Seiten.


Geschichte und Weinbautradition Badens

In Baden wurde wohl schon zur Römerzeit Weinbau betrieben. Nachgewiesen werden kann er aber erst seit dem frühen Mittelalter, zum Beispiel im Kaiserstuhl seit 769. Damals spielten die Klöster eine zentrale Rolle für den Weinbau. Nur sie hatten die finanziellen und technischen Mittel, um Weinbau im größeren Umfang durchzu-führen. Wie im Rest Deutschlands wurde im dreißigjährigen Krieg ein großer Teil der Rebfläche zerstört. In dieser Zeit zogen auch viele der überlebenden Winzer ins Ausland. Trotzdem kam es schrittweise zur Erholung des Weinbaus.

Im 19. Jahrhundert war Baden mit 26.000ha sogar die größte Weinbauregion Deutschlands. Seitdem wurden viele für den Weinbau nicht gut geeignete Lagen aufgegeben, während insbesondere in der Pfalz und Rheinhessen die Rebfläche vergrößert wurde. Eine wichtige Rolle für die Entwicklung des Weinbaus in Baden spielten Winzergenossenschaften, die insbesondere am Anfang des 19. Jahrhunderts gegründet wurden. Auch heute noch ist ein großer Teil der Winzer Badens Mitglied der über 80 Winzergenossen-schaften Badens.

Heute ist Baden in 9 verschiedene Bereiche unterteilt. In jedem Bereich herrscht ein etwas anderer Weinstil vor. Am bekanntesten ist sicherlich der Kaiserstuhl. Weine von ähnlich hoher Qualität aber niedrigeren Preisen findet man vor allem im Markgräfler Land und in der Ortenau. Nicht zuletzt deswegen können Sie bei World of Boutique Wines Weine von Alexander Laible (Ortenau) und Martin Waßmer (Markgräfler Land) kaufen.